„Yogalehrerin (BYV) mit Krankenkassenzulassung“ / Ayurveda-Therapeutin

 Meine 2-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin habe ich in Münster und Bad Meinberg

 mit über 620 Unterrichtseinheiten absolviert. Sie ist von den Krankenkassen für die     Qualifikation als Yogalehrer/in anerkannt, sodass Teilnehmer meiner Kurse diese im Rahmen der von den Kassen dafür vorgesehenen Kostenbeteiligung erstattet bekommen können.

 

                                                    Ayurveda, die sanfte Methode der Gesunderhaltung, Krankheitsvorbeugung, Heilung und Wellness wird immer populärer. In meiner Ayurveda Ausbildung erwarb ich kompetentes Fachwissen durch eine zusätzliche berufliche Qualifizierung in intensiven Ausbildungen mit kompetenten erfahrenen Ausbildern, in klassischem Stil – in Verbindung mit Yoga und Meditation. Das älteste Gesundheitssystem der Welt, „die Wissenschaft vom langen Leben“, lernte ich gründlich in Theorie, Praxis und vor Ort in Indien kennen.

Die Grundlage dieser Ayurveda Heilkunst ist die Lehre von den fünf Elementen (Erde, Wasser, Feuer, Luft und Äther), die zum Tridosha-Konzept (die drei Bioenergien Vata, Pitta und Kapha) zusammengefasst werden. Sind die Doshas im Gleichgewicht, ist der Mensch gesund.